Wettbewerb

Kindertagesstätte Alfhausen (2. Preis)

Entwurfsidee:

Das winkelförmige Gebäude gliedert sich in insgesamt fünf Bauteile, die je nach Funktion als eingeschossige Flachdachkörper
(hier: Eingang, Funktions- und Nebenräume), bzw. eingeschossige Pultdachkörper (hier: Krippe, Kita-Gruppen und Mehrzweckraum) ausgebildet sind. Dazwischen befinden sich der mit Schrägverglasung überdeckte Hallenbereich und die ebenfalls verglasten Erschließungsgänge, die gestalterisch wie die Außenfassaden und Wegeflächen ausgebildet werden. Der Außenraum zieht sich durch das Gebäude. Man befindet sich hier quasi in einem wettergeschützen Außenraum. Das Gebäude wirkt dadurch auch bei minimierten Flurbreiten licht und luftig. Erst bei Betreten der Gruppenbereiche bzw. Funktionsräume gelangt man in die „privaten“, räumlich abgeschlossenen Bereiche mit Innenraumcharakter.

Kontakt

Hüdepohl . Ferner

Architektur- & Ingenieurgesellschaft mbH

Dipl.-Ing. Werner Hüdepohl | Ingenieur IKN
Dipl.-Ing. Martin Ferner | Architekt AKN
Dipl.-Ing. Veit Stefener | Architekt AKN

Wasastraße 8, 49082 Osnabrück

Telefon +49 (0)5 41 / 9 90 10-0
Fax +49 (0)5 41 / 9 90 10-10
E-Mail info@huedepohl-ferner.de

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Online-Kontaktformular für Ihr Anliegen.
zur Anfrage

Bei Bedarf erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail:

dsb@huedepohl-ferner.de

Kontakt für später speichern?

Scannen Sie unsere Visitenkarte ganz bequem mit Ihrem Smartphone ein!